News

Feierliche Eröffnung des Accor-Lernstudios an der Fakultät für Tourismus

Das neue Accor-Lernstudio: Rückzugsraum zum Tüfteln und Arbeiten für die Studierenden der Fakultät
Das neue Accor-Lernstudio: Rückzugsraum zum Tüfteln und Arbeiten für die Studierenden der Fakultät

[22|05|2014]

Am 16. Mai übergab die Firma Accor Hospitality GmbH feierlich den neuen Raum an die Studierenden der Fakultät für Tourismus.


In zahlreichen Umfragen hatten die Studierenden an der Fakultät für Tourismus der Hochschule München darum gebeten, am Campus Schachenmeierstraße eine Rückzugsmöglichkeit zum Lernen zu bekommen. Dieser Raum wurde ihnen am 16. Mai 2014 in einer offiziellen Eröffnungsfeier übergeben, nachdem sich die Firma Accor Hospitality Germany bereit erklärt hat, einen Raum nach den Bedürfnissen der Studierenden umzubauen. Die Wahl des Raumes fiel auf einen Raum im Souterrain SU03, der aufgrund seiner Lichtverhältnisse und Ausstattung sowie durch Kabeltrassen und Heizungsrohre nur selten aufgesucht wurde. Die Firma Accor, vor allem bekannt durch ihre Hotelmarken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles und ibis budget, haben weder Kosten noch Mühen gescheut, Heizungsrohre aus diesem Raum zu verlegen, attraktive Heizkörper zu montieren, die Decke neu zu gestalten, moderne Lichtsysteme zu integrieren, den Boden mit hochwertigem Laminat auszustatten und moderne Möbel einzubringen. Besonders ist zu erwähnen, dass die Nordseite des Raumes mit einer Lexikonwand dekoriert wurde, die die aktuellen Fachbegriffe der Hotelbranche erklärt. Die Farben des Raumes orientieren sich am Corporate Design von Accor, aber auch an dem der Hochschule München: blau, grau, rot. Ornamente mit Bernache Gänsen, Emblem von Accor, führen vom Südtreppenhaus zum Accor-Lernstudio.

Bei der Eröffnungsfeier betonte Professor Dr. Eberhard, Dekan der Fakultät, wie wichtig es in der heutigen Zeit sei, Räume und damit Atmosphäre zu schaffen, in denen die Gestaltung der Umwelt, aber auch der Zukunft stattfinden könne. Dieser Raum solle den Geist der Studierenden beflügeln, um nach dem Studium sich den Herausforderungen dieser Zeit zu widmen. Michael Verhoff, Senior Vice President Human Resources Central Europe bei Accor, sah in diesem Sponsorprojekt die Möglichkeit, die Zusammenarbeit zwischen Accor als bedeutender Arbeitgeber der Hospitality Branche und der Hochschule weiter zu vertiefen. Für Accor stehe die individuelle Begleitung, der Respekt und die Lernpartnerschaft sowie selbstbestimmtes Arbeiten im Vordergrund, wofür entsprechende Räume geschaffen werden müssen. Dieser Aufgabe seien sie gerne nachgekommen.

Mit dem Durchschneiden des roten Bandes durch Verhoff und Eberhard wurde SU03 den Studierenden offiziell als Accor Lernstudio übergeben. Mit Champagner wurde auf die gemeinsame Zukunft angestoßen. Die Firma Accor hat es sich ebenfalls nicht nehmen lassen, die Studierenden, Professorinnen und Professoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiten von Accor mit einem erstklassigen Buffet zu verwöhnen. Dabei hatten die Studierenden die Möglichkeit, sich mit den hochrangigen Vertreterinnen und Vertretern von Accor auszutauschen.

Alle Angehörige der Fakultät für Tourismus danken den Verantwortlichen der Firma Accor Hospitality Germany GmbH für das große Engagement, die Großzügigkeit und Ausdauer, und freuen sich weiterhin auf eine enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit.